EURO L20 MQ AR – Hohe Leistung im Querformat

Antireflexglas-Kollektor für schmale Bänder

Architektonisches Design oder bauliche Gegebenheiten fordern vielfach die Anordnung von Kollektoren im Querformat. Um die Verrohrung bei der Quermontage von Kollektoren zu vereinfachen, führte Wagner & Co in 2009 den EURO L20 MQ HTF mit Standard-Solarglas in den Markt ein. Jetzt spendiert der Solarspezialist aus Hessen diesem Sonnenfänger eine Abdeckung aus Antireflexglas. Das hochtransparente und reflexionsarme Solarglas steigert den Wirkungsgrad um bis zu 9%. Seine Vorteile spielt es insbesondere bei schräg einfallendem Licht und geringeren Einstrahlungs-werten aus.

Das Gehäuse besteht aus langlebigem eloxiertem Aluminium und einer Aluminium-Rückwand. Die Dämmung unter dem Absorber aus bindemittelarmer Mineralwolle ist 60 mm stark. Eine umlaufende lückenlose Randdämmung reduziert zusätzlich die Wärmeverluste. Der Absorber aus Alu-Wärmeleitblech und Kupferrohr ist mit einer leistungsfähigen Vakuum-Selektivbeschichtung (τ = 95 %, ε = 5 %) versehen. Dieses Bündel an technischen Maßnahmen sichert dem EURO L20 MQ AR beste Leistungswerte und hohe solare Erträge.
Der EURO L20 MQ AR mit 4 Anschlussverbindungen eignet sich für den einfachen Aufbau von langen Kollektorbändern. Durch die laser-geschweißten Mäanderabsorber ist eine Reihenverschaltung von bis zu 10 Kollektoren und Kollektorfelder bis 50 m² in Reihen- und Parallelschaltung mühelos zu realisieren.
Der Kollektor ist sowohl für die Aufdachmontage als auch für die Freiaufstellung geeignet. Durch den Einsatz der vormontierten EURO TRIC Montagesysteme und speziellen Verbindungssets werden die Installationskosten verringert und so die Wirtschaftlichkeit nochmals gesteigert.

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei;
Quellenangabe: wagner-solar.com oder Wagner & Co, Cölbe
Ein Belegexemplar bitte an:
Wagner & Co Solartechnik GmbH
Sandra Christiansen
Zimmermannstraße 12
35091 Cölbe

Der EURO L20 MQ AR Kollektor ist die ideale Lösung für lange, schmale Kollektorbänder

Archive