Sonnenstrom aus der Region

Vertreter der Gemeinde Buseck, der Mittelhessen Netz AG mit Projektleiter Henning Schmitt von Wagner & Co, Projektentwickler F.-P. Dietrich von der d+b Projekt GmbH sowie den Flächeneigentümern beim gemeinsamen Pressetermin

Cölbe/Buseck, 01. September 2011
„Der Solarpark „Hinter dem Kernberg“ bei Großen Buseck geht noch in diesem Monat ans Netz.

Erhard Reinl, Bürgermeister der Gemeinde Buseck,  Projektleiter Henning Schmitt von Wagner & Co und Projektentwickler Fritz-Peter Dietrich von der d+b projekt GmbH gaben zusammen mit der Mittelhessen Netz AG und den Grundstücksbesitzern beim Pressetermin am Dienstag nähere Informationen zu Entwicklung und Durchführung des Projekts.

Der als Bürgeranlage konzipierte Solarpark entsteht seit Juli 2011 aus 6000 Modulen und wird Mitte September den ersten Strom in das Netz der Mittelhessen Netz AG speisen können. Henning Schmitt, Projektleiter von Wagner & Co Solartechnik aus Cölbe lobte die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten: „Das ist eines der Projekte, bei dem alle Beteiligten gemeinsam an einem Strang ziehen.“ Bevor der Solarpark realisiert werden konnte, wurde das 2,4 Hektar große Gelände der Kernberger Gartenwelt bei Großen Buseck per Gutachten als wirtschaftliche Konversionsfläche ausgewiesen. Desweiteren wurde nahe des Solarparks eine Zisterne mit Löschwasser installiert, um bei einem eventuellen Brandfall der Anlage Zeit zu sparen und lange Schlauchleitungen zu vermeiden. Mit einer voraussichtlichen jährlichen Stromproduktion von 1,2 Megawatt wird der Solarpark nun ab September etwa 386 Haushalte pro Jahr versorgen können.

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei;
Quellenangabe: wagner-solar.com oder Wagner & Co, Cölbe
Ein Belegexemplar bitte an:
Wagner & Co Solartechnik GmbH
Sandra Christiansen
Zimmermannstraße 12
35091 Cölbe

Archive