Wagner Solar nimmt umweltfreundliche Batterie ins Programm auf

Wagner erweitert sein Batteriespeicher-Angebot für Solarstrom um einen völlig neuen Speichertyp: die „grüne Batterie“, bestehend aus Kohlenstoff, Manganoxid und Salzwasser.

Die neue Salzwasserbatterie

Die neue Salzwasserbatterie

Cölbe, 1.12.2015

Die innovative „Salzwasserbatterie“ AHI von Aquion Energy enthält keine giftigen oder brennbaren Stoffe und ist absolut wartungsfrei. Das Kürzel AHI steht für Aqueous Hybrid Ion. Die Batterie eignet sich für netzgekoppelte PV-Systeme mit Stromspeicher zur Erhöhung des Eigenverbrauchs und der Autarkie. Weil sie bei bis zu 40°C betrieben werden kann, ohne schneller zu altern und bei Tiefentladung keinen Schaden nimmt, ist sie auch sehr interessant für Offgrid-PV-Systeme ohne Netzanbindung. Durch den modularen Aufbau (ein „Stack“ hat eine Kapazität von ca. 2 kWh) können Speichersysteme flexibel bis in den MWh Bereich aufgebaut werden.Entsprechend bietet Wagner Solar die neue AHI Batterie ab Februar 2016 auch in seinen STOREit-Paketen an.

Genauso kann die AHI Batterie aber auch mit Ladereglern und Wechselrichtern aus dem Offgrid-Produktprogramm von Wagner Solar kombiniert werden.

„Die Batterie ist einfach, robust, komplett ungiftig und das bei langer Lebensdauer – wenn das nicht überzeugt“ kommentiert Andreas Knoch, Leiter Technik bei Wagner Solar.

„Wir freuen uns sehr mit Wagner Solar, einem bestens etablierten und äußerst erfahrenen Großhändler zusammen zu arbeiten, um Solarspeicherlösungen anzubieten“ sagt Tim Poor, Vice President Business Development and Sales bei Aquion Energy. „Unsere AHI Batterien sind die ideale saubere und nachhaltige Ergänzung der bewährten Solar PV Lösungen von Wagner Solar.“

Wagner Solar ist seit Dezember 2015 autorisierter Distributor für AHI Batterien von Aquion Energy und möchte die „grüne“ Batterie gemeinsam mit Aquion Energy auf dem Heimspeichermarkt etablieren.

 

Bilddownload 1: Die neue Salzwasserbatterie

Archive